Steckverbinder

Für jeden Bauraum die optimale Lösung

Steckverbinder in Standard- , Miniatur- und Mikrobauform

Thermo Sensor zählt zu den wenigen Unternehmen weltweit, die ein eigenes Thermoelement-Steckverbinder-Programm unterhalten. Diese Steckverbinder stellen eine bequeme und zuverlässige Möglichkeit der Verbindung von Bauteilen mit Thermoelement-Material dar. Die unverfälschte Übermittlung der Messsignale ist durch die ausschließliche Verwendung von original Thermoelement-Material gesichert.

Gekennzeichnet durch unterschiedliche Farbgebung, entsprechen die Steckverbinder den maßgeblichen nationalen und internationalen Normen, wie z. B. IEC, DIN, ANSI, NFE, BS, NF und JIS. Auf allen Gehäusen sind Polaritätskennzeichen dargestellt, die zusammen mit verpolungssicheren Kontakten eine sichere und korrekte Verbindung garantieren.

Abhängig von der Einsatztemperatur, werden die Steckverbinder in drei verschiedenen Materialausführungen gefertigt. Die  „Standardausführung" ist für Temperaturen bis zu +250 °C geeignet, wobei die Hochtemperaturausführung für Temperaturen bis zu +350 °C und die Keramikausführung für Temperaturen bis zu +650 °C Anwendung finden.

 

Das Datenblatt zur Farbcodierung von Thermopaarungen und weitere Downloads finden Sie hier

Thermoelement-Steckverbinder in Standardbauform
Steckverbinder in Standardbauform
Steckverbinder in Standardbauform

Steckverbinder in Standardbauform sind hervorragend für Temperaturmessungen bis zu +250 °C geeignet. Die Stecker können mit einer fest angeschraubten Thermoelementleitung ausgestattet werden und sind in den unterschiedlichsten Durchmessern und Isolationen (z. B. Kapton oder Teflon mit und ohne Abschirmung) erhältlich.

Steckverbinder in Standardbauform sind größer als die der Mini­aturbauform und besitzen unverlierbare Deckelschrauben. Massive Kontakte unterschiedlicher Maße sorgen für den Schutz gegen Verpolung und gefederte Buchsen garantieren eine sichere Kontaktierung.

Wie auch bei der Miniaturbauform bietet Thermo Sensor Standard-Steckverbinder und  Paneleinsätze für alle gängigen Thermopaarungen an.

 

 

 

Das Datenblatt zu Steckverbindern in Standardbauform und weitere Downloads finden Sie hier

Thermoelement-Steckverbinder in Miniaturbauform
Steckverbinder in Miniaturbauform
Steckverbinder in Miniaturbauform

Miniatur-Steckverbinder sind die am häufigsten verwendete Bauform von Thermoelement-Steckverbindern und hervorragend für Temperaturmessungen bis zu +250 °C geeignet. Sie sind universell einsetzbar und haben eine Größe, die sowohl im Labor als auch am Motoren-Prüfstand eingesetzt werden kann. 

Der Stecker kann mit einer fest angeschraubten Thermoelementleitung ausgestattet werden und ist in den unterschiedlichsten Durchmessern und Isolationen (z. B. Kapton oder Teflon mit und ohne Abschirmung) erhältlich.

Alle Kontakte bzw. Leitermaterialien bestehen aus Klasse 1 Thermoelement-Material. Die Miniaturstecker besitzen Stifte unterschiedlicher Breiten zum Schutz gegen Verpolung und gefederte Buchsen für eine sichere Kontaktierung.

 

 

 

Das Datenblatt zu Steckverbindern in Miniaturbauform und weitere Downloads finden Sie hier

Thermoelement-Steckverbinder in Mikrobauform
Steckverbinder in Mikrobauform
Steckverbinder in Mikrobauform

Thermoelement-Steckverbinder in Mikrobauform sind eine Eigenentwicklung von Thermo Sensor. Dieser interessante Steckverbinder ist besonders für kleine Bauräume entwickelt worden. Alle Kontakte und Leitermaterialien bestehen aus Klasse 1 Thermoelement-Material.

Durch die Umsetzung der langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Herstellung von Steckverbindern ist eine Ausführung entstanden, dessen Frontfläche nur etwa halb so groß ist wie die der Miniaturversion. Mikrostecker lassen sich mit Kupplungen und Paneleinsätzen der Miniaturbauform kombinieren.

 

 

 

 

 

Das Datenblatt zu Steckverbindern in Mikrobauform und weitere Downloads finden Sie hier

Hochtemperatur Thermoelement-Steckverbinder

Abhängig von der Einsatztemperatur werden die Steckverbinder in verschiedenen Materialausführungen gefertigt. Die Hochtemperatur-Steckverbinder können für Temperaturen bis zu +350 °C eingesetzt werden.

Für den Langzeiteinsatz entwickelt, eignen sich die robusten Keramik-Steckverbinder ideal für Hochtemperaturanwendungen bis zu +650 °C.

Thermoelement-Panels
Thermoelement-Panels
Thermoelement-Panels

Neben den Standard-Steckverbindern stellt Thermo Sensor auch Steckverbinder für den Einbau in Panels oder Gehäusen her. Diese sind in allen bekannten Ausführungen und Befestigungsmöglichkeiten erhältlich. Neben einzelnen Einsätzen sind auch individuell konfektionierte und komplett montierte Mehrfach-Panels lieferbar.

Unter Sonderbauformen fallen beispielsweise Steckverbinder und Paneleinsätze mit drei Kontakten, Ausführungen für die direkte Montage auf Leiterplatinen, an eine Leitung angespritzte Steckverbinder oder umspritzte Temperaturfühler.

Thermoelement-Panels sind äußerst widerstandsfähig und zuverlässig, da sie extremen Bedingungen, z. B. an Autoklaven, standhalten müssen. Mithilfe der Panels kann eine größere Anzahl von Messstellen abgefragt werden.

 

Typische Anwendungsbereiche:
  • Medizintechnik
  • Lebensmittelindustrie
  • Vulkanisierbetriebe
  • Raum- und Luftfahrtindustrie
Vorteile im Überblick:
  • hitzebeständig
  • widerstandsfähig
Thermoelement-Steckverbinder-System in wasserdichter Ausführung
Steckverbinder wasserdicht
Steckverbinder wasserdicht

Thermo Sensor hat ein Thermoelement-Steckverbindersystem entwickelt, das insbesondere gegen Spritzwasser geschützt ist. Es besteht aus einer Einbaukupplung und dem korrespondierenden Steckverbinder, welcher fest an eine Thermoelementleitung angeschlossen ist.

Durch den speziellen Aufbau des Systems bieten alle Komponenten die Schutzklasse IP65. Genauso wie das Hochvolt-Sensorsystem ist auch das wasserdichte Thermolement-Steckverbindersystem in erster Linie für die Temperaturmessung geeignet, da in allen Komponenten Kontakte bzw. Leitermaterialien aus Klasse 1 Thermoelement-Material verbaut werden.

Sonderbauformen

Egal wie komplex die Messaufgabe auch ist, wir finden immer die richtige Lösung für Sie!

Mehrfachverlängerungen
Mehrfachverlängerung für Steckverbinder
Mehrfachverlängerung für Steckverbinder

Mehrfachverlängerungen kommen zum Einsatz, um mehrere Messstellen über eine längere Distanz miteinander verbinden zu können. Dies ist häufig in der Automobilindustrie oder im Maschinen- und Anlagenbau der Fall.

Die vielen, an mehreren Punkten verteilten Messstellen, können so an einer zentralisierten Stelle ausgelesen werden. Das Gehäuse, wie auch die Anzahl der Messstellen können individuell an den Kundenwunsch angepasst werden.

Zubehör
Kabelzugentlastung
Kabelzugentlastung

Die Kabelzugentlastung für Standard- und Miniaturstecker sowie -kupplungen ist aus Edelstahl gefertigt.

Knickschutztülle
Knickschutztülle

Die Knickschutztülle für Standard- und Miniaturstecker sowie -kupplungen ist in diversen Leitungstypen mit verschiedenen Isolationen und Querschnitten erhältlich und wird hauptsächlich als Knickschutz von Thermolement- und Anschlussleitungen eingesetzt.

Sicherungsclip
Sicherungsclip

Der Sicherungsclip für Standard- und Miniaturstecker sowie -kupplungen besteht aus bruch- und schlagfestem Kunststoff und dient zur Sicherung von Steckverbindungen.

Quetschhuelse
Quetschhülse

Die Quetschhülse für Standard- und Miniaturstecker sowie -kupplungen ist aus Messing gefertigt und wird für die Zugentlastung von Mantel-, Thermoelement- und Anschlussleitungen eingesetzt.

Zurück