Thermoelemente

Für jeden Anwendungsfall die richtige Lösung

Thermo Sensor Thermoelemente

Thermoelemente von Thermo Sensor werden bereits seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in der Temperaturmesstechnik eingesetzt und genießen aufgrund ihrer Genauigkeit und schnellen Ansprechzeiten hohes Vertrauen bei unseren Kunden.

Die einfache Handhabung garantiert schnelle Ergebnisse. Alle unsere Thermoelemente werden aus Material der Klasse 1 gefertigt - auf besonderen Wunsch können wir Ihnen auch Thermoelemente aus Material halbe Klasse 1 mit einer max. Abweichung von 0,5 °C liefern.

Besonders im Bereich der schnell ansprechenden Mantel-Thermoelemente setzt Thermo Sensor durch die Herstellung von Fühlern ab einem Durchmesser
von 0,15 mm Maßstäbe.

 

Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist Thermo Sensor in der Lage, entsprechende Fühler gemäß ATEX und IECEx in verschiedenen Schutzklassen anzubieten. Für bestimmte Applikationen bieten wir ebenfalls Sensoren an, die gemäß „nA“ für den Ex Bereich der Zone 2 zugelassen sind. Dies erlaubt es uns, in nahezu allen industriellen Einsatzbereichen die optimale Lösung bereitzustellen.

Thermo Sensor zählt viele namhafte Unternehmen der Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie, Aluminium- und Stahlverarbeitung, Prüftechnik, Labortechnik und der chemischen und pharmazeutischen Industrie zu seinen Kunden.

Vorteile im Überblick:
  • Hohe Genauigkeit
  • Leichte Biegsamkeit
  • Besondere Erschütterungsfestigkeit
  • Breiter Temperaturbereich
  • Schnelle Ansprechzeiten
  • Variationsvielfalt für jeden Einzelfall

(die jeweiligen Vorteile sind abhängig von den gewählten Materialien)

Technische Informationen zu Thermoelementen und weitere Downloads finden Sie hier

Thermoelemente für industrielle Anwendungen
Thermoelement für industrielle Anwendungen
Für jeden Temperaturbereich die passende Lösung

Wenn es um Temperaturbereiche bis zu +2000 °C geht werden unsere Thermoelemente für industrielle Anwendungen gerne eingesetzt.

Dank ihrer enormen Widerstandsfähigkeit sind die Thermoelemente vielseitig einsetzbar, vornehmlich zur Temperaturmessung in flüssigen, gasförmigen und plastischen Medien. Die jeweiligen Eigenschaften hängen maßgeblich von den verwendeten Materialien ab. Häufig verwendet werden beispielsweise Platin, verschiedene Keramiken und hitzebeständige Stähle.

Typische Anwendungsbereiche:
  • Wärmebehandlung
  • Stahl- und Aluminiumverarbeitung
  • Maschinenbau
  • Industrieofenbau
Vorteile im Überblick:
  • äußerst hitzebeständig, geeignet für Temperaturbereiche bis zu +2000 °C
  • vielseitig einsetzbar
  • sehr robust

 

 

Mantel-Thermoelemente
Mantel-Thermoelement

Wenn es um die exakte Erfassung der Temperatur geht, werden vorwiegend Mantel-Thermoelemente eingesetzt. Aufgrund ihrer mechansichen Unempfindlichkeit, ihrer leichten Handhabung und Erschütterungsfestigkeit können sie den unterschiedlichsten Anforderungen standhalten. Thermo Sensor liefert Mantel-Thermoelemente ab einem Durchmesser von 0,15 mm.

Mantel-Thermoelemente decken einen großen Temperaturbereich ab, haben relativ schnelle Ansprechzeiten und können so auf die individuelle Messaufgabe angepasst werden. Der spezielle Innenaufbau erlaubt den Einsatz mit hohen Drücken und Vibrationen. Mantel-Thermoelemente eignen sich optimal zur Temperaturmessung von flüssigen oder gasförmigen Medien.

Sie sind vielseitig verwendbar und werden flächendeckend in der Industrie eingesetzt. Aufgrund ihrer enormen Biegsamkeit sind sie ideal für schwierige räumliche Verhältnisse und werden bevorzugt dort eingesetzt, wo ein flexibler Einsatz gewünscht ist.

Typische Anwendungsbereiche:
  • Maschinenbau
  • Stahl- und Aluminiumverarbeitung
  • in Kraftwerken
  • auf Prüfständen
  • Ofen- und Kesselbau
Vorteile im Überblick:
  • äußerst hitzebeständig
  • leichte Handhabung
  • erschütterungsfest
  • extrem biegsam
  • robust
Thermoelement-Sensorsystem für Hochvolt-Anwendungen
Thermoelement-Sensorsystem für Hochvolt-Anwendungenn
Thermoelement-Sensorsystem für Hochvolt-Anwendungen

Thermo Sensor hat ein Thermoelement-Sensorsystem für Hochvolt-Anwendungen  entwickelt, das den besonderen Anforderungen an die Hochspannungsfestigkeit gerecht wird. Es besteht aus einer Einbaukupplung und dem korrespondierenden Steckverbinder mit angespritztem Thermoelement.

Durch den speziellen Aufbau des Systems bieten alle Komponenten dem Anwender Berührungsschutz vor Hochspannung von bis zu 6 kV.
 
Dieses Sensorsystem ist speziell für die Temperaturmessung geeignet, da in allen Komponenten Kontakte bzw. Leitermaterialien aus Klasse 1 Thermoelement-Material Typ K (NiCr-Ni) verbaut sind.
Entsprechende Führungen in Stecker und Kupplung sorgen für die korrekte Polung.
 
Darüber hinaus ist das System mit einer Sicherung ausgestattet und kann dadurch einfach mit der Auswerte-Elektronik verbunden werden. Der komfortable Aufbau macht die Kombination des Steckers mit angespritztem Leitungsfühler oder Mantel-Thermoelement möglich.
 
Sowohl Stecker als auch Einbaubuchse können im ungesteckten Zustand mit entsprechenden Kappen abgedichtet werden, sodass sich eine Schutzklasse von IP65 ergibt.
 
Das Hochvolt-Sensorsystem ist hervorragend für den mobilen und stationären Einsatz im Bereich der Elektromobilität geeignet. 
 
Typische Anwendungsbereiche:
  • Elektro- und Hybridfahrzeuge
  • Fahrzeugbatterien
  • Leitungselektronik
Vorteile des Sensorsystems für Hochvolt-Anwendungen von Thermo Sensor im Überblick:
  • Hochspannungsfest
  • Berührungsschutz
  • Leitermaterial aus Klasse 1
  • Schutzklasse IP65
Mantel-Thermoelemente mit angeschlossener Leitung
Mantel-Thermoelemente mit angeschlossener Leitung
Mantel-Thermoelemente mit angeschlossener Leitung

 

Mantel-Thermoelemente mit angeschlossener Leitung sind aufgrund ihrer Variationsvielfalt flexibel einsetzbar. Sie sind in verschiedenen Längen, Durchmessern, Isolationen, Mantelmaterialien und Abschirmungen erhältlich und können somit an jede Vorortsituation und räumliche Gegebenheit flexibel angepasst werden.

Die verwendeten Materialien sind abhängig von den äußeren Umgebungen und Temperaturbereichen am Einsatzort.

 

 

 

Mantel-Thermoelemente mit angeschlossener Leitung finden u. a. in den folgenden Industriebereichen Anwendung:
  • Automobilindustrie und -zulieferer
  • Luft- und Raumfahrt
  • Turbinenbau
  • Lebensmittelindustrie
Vorteile im Überblick:
  • flexibel einsetzbar
  • biegsam
  • robust
  • vielfältige Ausführungen
Leitungsfühler
Leitungsfuehler
Leitungsfühler

 

Unsere Leitungsfühler gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen - je  nach Anwendungsbereich können wir Ihnen einen auf die Messaufgabe abgestimmten Fühler liefern.

Typische Anwendungsbereiche sind die Oberflächentemperaturbestimmung, die Erfassung von Bauteiltemperaturen, die Messung von Schleppelementen in Industrieöfen oder die Messung in Wärme-, Kälte- und Lüftungstechnik. 

Häufig wird an die Leitung ein Thermoelement-Steckverbinder angeschlossen. In dieser Ausführung kann der Fühler einfach an die Auswerteeinheit (z. B. Datenlogger) angeschlossen werden.

 

Die Fühler sind in verschiedenen Längen und Durchmessern in den Ausführungen mit Klebepad, Magnet, Einschraublasche oder als Rohrschellenfühler lieferbar.

Dank ihrer geringen Masse zeichnen sich Leitungsfühler in der Regel durch besonders schnelle Ansprechzeiten aus. Sie sind darüber hinaus flexibel einsetzbar und in vielfältigen Ausführungsvarianten erhältlich.

Typische Anwendungsbereiche:
  • Oberflächenmessungen
  • Erfassen von Bauteiltemperaturen
  • Schleppelemente in Industrieöfen
  • Wärme-, Kälte- und Lüftungstechnik
Vorteile im Überblick:
  • flexibel einsetzbar
  • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
  • schnelle Ansprechzeiten
Thermoelemente für Automotive-Anwendungen
Thermoelement-fuer-Automotive-Anwendungen
Thermoelement für Automotive-Anwendungen

 

Wie alle Temperatursensoren von Thermo Sensor zeichnen sich auch die Thermoelemente für Automotive-Anwendungen durch hohe Präzision aus, denn von der Messung der Abgastemperatur bis zur Messung der Temperatur im Cockpit müssen viele Daten erfasst und verarbeitet werden.

Die Thermoelemente stehen in den verschiedensten Versionen zur Verfügung, z. B. als Klebefühler, Einschraubfühler oder als Mehrfachverlängerung zur vereinfachten Führung der Messstellen durch das Testfahrzeug.

 

 

Typische Anwendungsbereiche:
  • Abgasstrang
  • Turbolader
  • Katalysatoren
  • Zylinderköpfe
  • Motor- und Getriebeöl
  • Kraftstoff
  • Kühlwasser
  • Bremsen und Bremsscheiben
  • Fahrzeuginnenraum
Vorteile im Überblick:
  • höchst präzise
  • vielfältig einsetzbar
  • viele Ausführungsvarianten

 

Sonderbauformen

Egal wie komplex die Messaufgabe auch ist, wir finden immer die richtige Lösung für Sie!