News

Praxis Challenge Technik bei Thermo Sensor

Vom 23.-25. Oktober 2021, jeweils von 08.00 - 14.30 Uhr, hatten fünf Schüler während der diesjährigen Praxis-Challenge  - Perspektive Technik die Möglichkeit, unser Unternehmen näher kennen zu lernen. Gemeinsam mit Auszubildenden und Mitarbeitenden des Unternehmens erstellten die Schüler eine Vereinzelungs-/Sortieranlage.

Dafür bekamen sie einen Einblick in verschiedenste Arbeitsabläufe, wie zum Beispiel messen, drehen, feilen, bohren, senken und Gewinde schneiden. Die Schüler konnten sich auch anhand eines Verdrahtungsplans mit der Verkabelung verschiedener elektronischer Komponenten beschäftigen. Schließlich waren die Schüler im Stande, die Zylinder aus den unterschiedlichen Werkstoffen zu zählen und zu sortieren. Am dritten Tag der Veranstaltung bekamen wir Besuch von Herrn Marius Gregg, Studien- und Berufsberater des Anne-Frank-Gymnasiums Werne, Herrn Matthias Müller, Frau Lisa Rubbert und Frau Ute Heinze von der WFG in Unna.

Informationen zur Praxis Challenge findet Ihr hier: Praxistag-Challenge 2021

Johanna Czeranka (Schülerin), Marius Gregg (Studien- und Berufsberater, Anne-Frank-Gymnasium Werne), Matthias Müller (WFG), Maximilian Kaminski (Azubi bei Thermo Sensor), Christoph Kisikoff (Leiter Instandhaltung Thermo Sensor), Lisa Rubbert (WFG)

Thermo Sensors Auszubildende Laura Tempel besteht ihre Prüfung mit ,,sehr gut"

Wir sind stolz auf unsere Auszubildende Laura Tempel, die zu den Besten der diesjährigen IHK-Absolventen gehört. In der zurückliegenden Sommer-Abschlussprüfung erzielte sie die Gesamtnote ,,sehr gut".

Für alle Auszubildenden, die ihre Prüfung mit der Note sehr gut absolviert haben, veranstaltete die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund am 19. September 2019 eine Sehr-Guten-Ehrung in der Spielbank Hohensyburg, zu der auch unsere Auszubildende Laura eingeladen wurde. Herzlichen Glückwunsch Laura!

 

Thermo Sensor schließt Kooperationsvertrag mit Anne-Frank Gymnasium Werne

Thermo Sensor hat einen Kooperationsvertrag mit dem Anne-Frank-Gymnasium Werne abgeschlossen. Zu diesem Anlass besuchten am 27.11.2018 der Schulleiter Herr Damberg zusammen mit einigen Lehrern für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) das Unternehmen.

,,Wir möchten den Schülern die Möglichkeit geben, Einblicke in unser Unternehmen zu bekommen, z. B. durch Praktika, Betriebsbesuche oder im Rahmen ihrer Facharbeiten", so Birthe Dobslaff, Geschäftsführerin von Thermo Sensor.

Darüber hinaus hat Thermo Sensor durch die Kooperation mit dem Anne-Frank-Gymnasium die Möglichkeit, Schüler für eine Ausbildung oder ein duales Studium im Unternehmen zu begeistern.

Familienfest Thermo Sensor

Am 30. Juni 2018 lud die Firma Thermo Sensor alle Mitarbeiter mit ihren Familien zu einem Familientag ein. Bei schönstem Sonnenschein konnten sich die Familien einen Eindruck über das Unternehmen machen.

Für die Kinder gab es vier Spielstände: den Gummistiefelweitwurf, das Torwandschießen, den Heißen Draht und die Künstlerwerkstatt.

Darüber hinaus sorgten der Kinderliedermacher Thorsten Kremer mit seinem kleinen Dino Max sowie der Zauberer Flash Gonzalez für ein abwechslungsreiches Programm. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung für Jung und Alt.

Empfang im neuen Gebäude in Werne

Da der Umzug nach Werne nun bald vor Tür steht, waren alle Mitarbeiter des Unternehmens am 15.12.2017 zu einem kleinen Empfang im neuen Gebäude eingeladen.

Alle Mitarbeiter konnten sich einen Eindruck über ihren neuen Arbeitsplatz verschaffen.

Das neue Küchenteam servierte leckere Speisen und freut sich darauf, weitere Köstlichkeiten zuzubereiten, die die Mitarbeiter ab Januar in unserem Restaurant genießen dürfen.

Baustellenfest Thermo Sensor

Da der Umzug nach Werne nun bald vor Tür steht, waren alle Mitarbeiter des Unternehmens am 22.07.2017 zu einem Baustellenfest eingeladen. Bei Snacks und kühlen Getränken konnten 120 Mitarbeiter einen Blick in die beeindruckenden mit Tageslicht durchfluteten Hallen werfen und sich schon einmal ein wenig an das neue Arbeitsumfeld gewöhnen.

In den von der Geschäftsleitung angebotenen Führungen wurde durch Bauzeichnungen und Darstellungsansichten der einzelnen Räume dokumentiert, was sich in einem halben Jahr an gleicher Stelle befinden wird.

Die Belegschaft freut sich bereits auf den neuen Firmensitz, der durch Entspannungsräume, ein eigenes Restaurant samt Terrasse, in dem täglich gekocht wird, eine willkommene Bereicherung sein wird.

Zurück